Sprung zum Inhalt

Teil 2: Unsere Winning-Tipps zum Selbermachen

DIY! Home Staging-Tipp Nr. 2: Entpersonalisieren

Mit unserem Tipp 1 „Aufräumen“ (klicken Sie hier zum Nachlesen) ist eng das Thema „Entpersonalisierung“ verknüpft. Schauen wir uns gemeinsam an, was das genau bedeutet.

Entpersonalisieren ist das Gegenteil von Personalisieren. Ihre Immobilie haben Sie mit Ihrem Einzug stetig personalisiert. Sie haben Fotos aufgehangen, erworbene Zertifikate eingerahmt, gebastelte Werke Ihrer Kinder zur Schau gestellt, Einkaufszettel in den Flur gelegt, Ihre Garderobe in den Flur gehangen und Ihren Wäschekorb gefüllt. Ihre gesamte Immobilie ist auf Sie und Ihr Leben ausgerichtet.

Was möchte der Kaufinteressent? Bei einer Besichtigung hat er das Ziel zu erfahren, ob das sein neues Zuhause werden könnte und ob er sich in der Immobilie eine Zukunft aufbauen könnte. Betritt er eine personalisierte Immobilie, wird er von dem Leben des jetzigen Immobilienbesitzers konfrontiert. Teilweise haben die Kaufinteressenten das Gefühl, dass Sie in den Erinnerungen und dem Leben des Bewohners herumtrampeln und werden durch diese Reize beeinflusst. Sie möchten sich in der Immobilie ein eigenes Leben aufbauen und nicht das Leben des Vorbesitzers fortführen. Dadurch fällt es ihnen schwer sich ihre eigene Zukunft in der Immobilie vorzustellen. Sie werden vom Wesentlichen abgelenkt und verlieren vor lauter Reizen den Fokus.

Aus diesem Grund muss eine Immobilie komplett entpersonalisiert werden. Sogar Zertifikate oder Urkunden, auf die der Immobilienbesitzer so stolz ist, oder Fotos vom letzten Urlaub auf Bali werden verstaut. Stattdessen wird alles neutral gehalten, um eine Vielzahl an Kaufinteressenten anzusprechen. Gedanken, wie „Hier passe ich rein“ oder „Hier fühle ich mich wohl“, sollen hervorgerufen werden.

Home Staging und das darin enthaltene Entpersonalisieren hilft dazu die Immobilie verkaufsförderlich aufzuwerten. Und das ist es ja, was Sie mit Home Staging erreichen möchten: Ihre Immobilie schnell und zum bestmöglichen Preis veräußern.

Unser Ziel dieser Entpersonalisierungs-Maßnahme: Das Wohlfühlgefühl des Kaufinteressenten!